Ultraschall-Zahnpflege beim Haustier

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Wie wichtig ist die Zahnpflege beim Haustier?

Haben Sie sich auch schon mal gefragt, was wohl dran ist an dem Hype des Zähneputzens für Haustiere?

Man könnte denken, dass sei so eine Modeerscheinung, und weniger ein notwendiges Procedere. Und deshalb möchte ich hier mal ein wenig aufräumen mit dieser Annahme und etwas zur Sinnhaftigkeit von Zahnpflege beim Haustier mitteilen:

Ultraschall-Zahnpflege beim Tier

Zahnstein

ist nämlich bei verschiedenen Erkrankungen unserer Haustiere eine echte Gesundheitsgefahr so z.B. bei chronischen Nierenerkrankungen oder Herzproblemen, und zwar dann, wenn sich die Bakterien im Körper ausbreiten, denn Zahnstein entsteht durch Plaque-Bakterien wie z.B. Streptokokken. Diese Plaques haften sich an den Zähnen an und werden durch Ausspülung von Mineralien aus dem Speichel mit der Zeit fest und lassen sich nicht mehr vom Zahn herunter wischen.

Ursache

für diese Beläge ist, ähnlich wie bei uns Menschen auch, u.a. eine zuckerhaltige Ernährung. Viele Kausnacks für Vierbeiner enthalten neben Konservierungs- und Farbstoffen auch Geschmacksverstärker und Zucker (übrigens betrifft das auch Produkte, die als Zahnputz-Snack vertrieben werden). Und dann machen sie genau das Gegenteil von dem, wofür man sie eigentlich gekauft hat – Sie begünstigen nämlich die Zahnstein-Bildung.

Mein Tipp:

Schauen Sie Ihrem Tier regelmäßig in die Schnute (ca. alle 4 Wochen) und wenn sich Beläge zeigen, dann wird es Zeit für Zahnpflege. Damit sollten Sie nicht warten, bis der Belag fest geworden ist, denn so lange es sich nur um Beläge handelt, kann man mit ein paar Therapie-Sitzungen und einigen guten Ernährungs-Tipps gegensteuern.

Sollte Ihr Tier Nieren- oder Herzkrank sein, bewährt sich eine sanfte Zahnreinigung unbedingt, denn hierfür ist keine Narkose nötig. Meist geht das mit ein wenig Übung und Eingewöhnung ganz prima und gesundheitsschonend.

Wenn Sie weitere Infos wünschen, nehmen Sie gern Kontakt zu mir auf oder melden sich zu meinem Newsletter an, dann bekommen Sie alle  meine Tipps, Tricks, Veranstaltungsinfos und Vergünstigungen rund um Ihren Vierbeiner.